iSUP Reparatur leicht gemacht

iSUP Reparatur leicht gemacht

Auch wenn iSUPs in Sachen Haltbarkeit äußerst robuste und in diesem Sinne zuverlässige Sportpartner sind, so kann man sich zum Beispiel beim Überfahren von spitzen Steinen schon mal ein Loch oder einen Riss ins Material fahren. Einige wenige iSUP-Freunde berichten außerdem über „Ermüdungserscheinungen“ an den Seitenwänden der aufblasbaren Boards. Die Seitenflächen sind wesentlich dünner konzipiert als die Trittfläche – um ein leichteres Einrollen zu ermöglichen.

repkitWem also mal buchstäblich die Luft ausgeht, der darf unbesorgt sein: denn mit ein paar Handgriffen ist der Schaden schnell behoben. Das Repair Kit gehört schließlich zur Grundausstattung eines jeden Herstellers. Im Prinzip ist das „Flicken“ kinderleicht und entspricht der alt bekannten Methode an Fahrradschläuchen.

Du brauchst:
einen sauberen Lappen, Aceton, PVC Flicken, PVC Kleber, einen stumpfen Bleistift.

 
Wir empfehlen, die Reparatur bei Zimmertemperatur vorzunehmen. Das ist für das Material des Boards und den Kleber ideal. Als erstes musst du die kaputte Stelle finden. Dabei hilft dir der alte Trick mit Seifenwasser: Einfach großzügig auf die Oberfläche des aufgepumpten Boards auftragen und beobachten, wo sich Blasen bilden.

Achtung: Wenn eine Naht betroffen ist, solltest du unbedingt den Hersteller informieren. Dort ist eine Reparatur aufwändiger und nicht mit dem mitgelieferten Kit zu lösen.

 

Nun kann es losgehen:

1. wenn du das Loch gefunden hast, markiere die Stelle mit deinem Bleistift

2. danach öffnest du das Ventil deines Boards und lässt die komplette Luft heraus

3. lege das Leck so zurecht, dass es flach und ohne Falten auf ebenem Untergrund liegt

4. reinige die Stelle sorgfältig mit Aceton, damit sie absolut fettfrei ist

5. schneide dir dann einen passenden Flicken aus dem PVC-Material deines Sets zurecht (wir empfehlen, die Ecken etwas abzurunden – das erhöht die Haltbarkeit)

6. nun lege den Flicken über das Loch und umrande ihn mit dem Bleistift

7. reinige die Unterseite des Flickens (glatte Seite) ebenfalls mit Aceton

8. trage sowohl eine dünne Schicht Klebstoff auf die Zone rundum das Loch, als auch auf den Flicken auf

9. warte ca. 5 – 8 Minuten bis der Kleber angetrocknet ist, bevor du den Flicken ganz genau auflegst. Nach außen streichende Bewegungen aus dem Zentrum des Flickens helfen beim faltenfreien Aufkleben.

20-30 Minuten solltest du für diese Reparatur einplanen. Wichtig ist, das Board im Anschluss unaufgepumpt 24 Stunden ruhen zu lassen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden.

 

Dieses Video von BoardRidersReview verdeutlicht die einzelnen Schritte noch mal:

[av_video src=’http://www.youtube.com/watch?v=II6yilWSnHU‘ format=’16-9′ width=’16‘ height=’9′]