Kai Lenny gewinnt Stand Up World Series 2013

jubel1_grossErst im August konnten wir beim CAMP DAVID SUP World Cup in Hamburg live erleben, was der sympathische Paddler Kai Lenny alles auf dem Kasten hat. Am Wochenende schaffte es der Naish-Fahrer den Titel der World Championships einzufahren und das zum zweiten Mal in Folge!

Das Finale der World Series 2013 auf Hawaii versprach spannend zu werden: Connor Baxter und Kai Lenny aus Maui, seit ihrer Kindheit befreundet, kämpften um den Titel. Nach ersten Kalkulationen für das Finale, rutsche Connor ganz schnell in die Favoriten-Rolle. Denn für ihn hätte Platz 5 gereicht, um Champion zu werden. Für den Starboard-Fahrer kein allzu unrealistisches Ziel. Naish-Fahrer Kai dagegen hatte es schon etwas schwerer: er musste den Sprint gewinnen, um die Chance auf den Titel zu wahren. Die Weichen für ein Herzschlagfinale waren gelegt. Und so kam es dann zu einem der intensivsten Rennen, die man sich vorstellen konnte:

Während des Rennens bewies Kai sein ausgesprochenes Fahrtalent: In kürzester Zeit erarbeitete er sich einen großen Vorsprung zu den anderen sieben Teilnehmern. Dennoch blieb es äußerst spannend: Eine Welle übermannte den Sportler und ließ ihn sein Paddel verlieren. Das brachte den Profi aber noch lange nicht aus dem Konzept. Er kämpfte weiter und erreichte als erster das Ziel während sich Connor abgeschlagen mit dem für ihn undankbaren siebten Platz begnügen musste.

Mit diesem Sieg schaffte es Kai, seinen Titel aus dem Vorjahr quasi auf den letzten Metern zu verteidigen. Großer Respekt für eine tolle Saison und Platz 2 auf dem Podium geht aber auch an Connor, der sich ebenfalls als unglaublicher Athlet bewiesen hat. Herzlichen Glückwunsch!

 

[av_video src=’http://www.youtube.com/watch?v=PFgczPJPnvM‘ format=’16-9′ width=’16‘ height=’9′]